Skip to main content

Ruder Propeller

130kW bis 450kW
Neue Konstruktion
Haupt- und Nebenantrieb
Verschiedene Einbauvarianten
Klassenzulassungen für Binnen- und Seeschifffahrt

40 Jahre Erfahrung bilden die Grundlage für die Neuentwicklung der Jastram Ruderpropeller RP230 und RP380.

Unter Beibehaltung der anerkannt hohen Qualität, Langlebigkeit und Robustheit wurden viele technische Details optimiert. Die hydrodynamische Formgebung wurde mit Unterstützung von CFD Analysen entwickelt. Die Einbindung unserer langjährig im Service tätigen Mitarbeiter in den Entwicklungsprozess garantiert eine kosteneffektive Montage und Wartung.

In Zusammenarbeit mit Klassifizierungsgesellschaften sind die Anlagen in unterschiedlichen Konfigurationen sowohl für die Binnenschifffahrt, als auch für die Seeschifffahrt zugelassen.

Tabelle

Die Eingangsdrehzahlen von 1800Upm und 2100Upm lassen den Einsatz aller marktgängigen Dieselmotoren zu.

Die bevorzugten Propellerdurchmesser für die beiden Ruderpropellertypen sind: 900mm für RP 230 und 1100mm für RP 380. Andere für den jeweiligen Anwendungsfall optimierte Propellerdurchmesser sind lieferbar.

Die folgende Grafik und die Tabelle zeigen den Leistungsbereich in Bezug auf Propellerdurchmesser und Eingangsdrehzahl. Leistungsbegrenzend wirken sich die Propellerflächenbelastung (kW/m²) und ein größerer Propellerdurchmesser aus.

Die detaillierte anwendungsspezifische Auslegung wird in unserem Hause erarbeitet.

Es werden verschiedene Bauausführungen für Propeller, Drehwerk und Einbau des Antriebs angeboten, die beliebig kombinierbar sind:

 

 

Propeller Düsenpropeller
Freier Propeller mit und ohne Finne oder Deckblech
Drehwerk Schneckenradantrieb mit variabler Schaftlänge
Stirnradantrieb für Brunneneinbau mit variabler Schaftlänge
Antrieb Z – Antrieb für horizontalen Motoranschluss
L – Antrieb für vertikalen Motoranschluss

Details

Vorteile der Propellerdüse:

  • Steigerung des Schubs
  • Verringerung von Lärm und Schwingungen
  • Schutz des Propellers und von Objekten im Wasser
  • Die mit dem Getriebegehäuse verschraubte Düse vereinfacht den Service

Bei freiem Propeller schützt die optional verschraubte Finne den Propeller bei Grundberührung.

Das Deckblech verhindert bei unterschiedlichen Eintauchtiefen des Ruderpropellers das Ansaugen von Luft.

Das Schneckengetriebe des Drehwerks ist insbesondere mit Hydraulikantrieb Raumsparend und eignet sich besonders für den Aussendeckeinsatz.

Für die Anwendung auf Seeschiffen oder für den Brunneneinbau werden  stirnradgetriebene Drehwerke mit 2 Motoren eingesetzt. Alle Anforderungen der Klassifikations - gesellschaften werden erfüllt.

Steuerung

Jastram bietet eine Vielzahl von Steuerungsmöglichkeiten für unterschiedliche Antriebsvarianten:

  • Dieselmaschine
  • Elektromotor
  • Hydraulischer Antrieb

Die Anzahl der Fahrstände oder die Anzahl der Schnittstellen zu anderen schiffsspezifischen Systemen wie z.B. Alarm Monitoring System, Power management system, Dynamic positioning und Voyage data recorder sind nach Kundenwunsch realisierbar und bieten eine hohe Flexibilität im Bezug auf die vorhandenen Platzverhältnisse in den Brückenkonsolen.

Die angebotenen Kombi Fahrhebel ermöglichen die Steuerung des Schubes, der Schubrichtung und der Kupplung mit einem einzigen Fahrhebel.

Sicherheit und Redundanz sowie intuitive und einfache Bedienung zeichnen die Steuerungsanlagen von Jastram aus.